Gut gebrüllt, Löwe. aus "Ein Sommernachtstraum" von William Shakespeare

Sommernachtstraum001 Bild 35VOFGanz großes Theater war eine Woche lang an der Montessori-Schule Vilshofen angesagt! Die Theaterpädagogin Marina Lahann entwickelte mit allen Schülern der Grund- und Sekundarstufe Shakespeares "Sommernachtstraum". Schauspiel, Musik, Maske und Bühnenbild, jeder Bereich wurde von den Kindern mit ihren Lehrern und Betreuern selbst entwickelt. Am Ende der intensiven Woche stand eine großartige Aufführung beim Schulfest!

Sommernachtstraum006 Bild 6VOF

 

Die Schauspielerin und Theaterpädagogin Marina Lahann aus Grafing bei München ist seit Jahren tätig als freischaffende Künstlerin vor allem im Bereich Theater für und mit Kindern und in den Bereichen des Rituellen Theaters. An der Montessori Schule in Vilshofen war sie bereits mehrfach zu Gast und begeistert dort immer wieder aufs Neue Lehrer und ihr junges Publikum. 




Unterstützt wurde die Theaterprojektwoche vom Kultur- und Schulservice Passau Stadt & Land mit Mitteln des Regionalmanagement Bayern.

Sommernachtstraum007 Bild 8VOF

Die Pressereporter Ranja und Simon, rechtes Bild, Simon (r.), Ranja (m.),verfolgten die ganze Woche journalistisch das Geschehen: hier ihr Bericht.

*****

Projektwoche an der Montessori-Schule Vilshofen

Jedes Jahr findet gegen Ende des Schuljahres eine Projektwoche an unserer Schule statt, in der wir ein Theaterstück für das Sommerfest einüben. Dieses Jahr beschäftigen wir uns mit dem Stück „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare.

Sommernachtstraum003 Bild 10VOFWir haben dafür die Kinder der Primarstufe in sieben Gruppen eingeteilt: Die Theatergruppe, die Feen und Elfen, die Gaukler, die Blumengruppe, die Musikgruppe, das Bühnenbild und zuletzt wir - die Pressegruppe.

In der Theatergruppe befinden sich die Hauptpersonen des Theaterstückes: Es gibt zwei Kinder für die Besetzung des Oberons und drei Kinder für die Besetzung der Titania. Die Hauptcharaktere im Spiel sind die Frauen Hermia und Helena und natürlich die beiden Männer Demetrius und Lysander. Auch der Erzähler William Shakespeare ist mit dabei. Mit den Feen und Elfen geht es weiter. Die Feen und Elfen tanzen hauptsächlich und verzaubern die Zuschauer in das Reich der Feen und Elfen. Die Gaukler sind lustig und fahren Einrad, jonglieren, bauen Pyramiden usw. Die Blumengruppe, bei der es um die Liebesblume „Love-in-idleness“ geht, bastelt, näht, filzt Blumen und tanzt.

Der Blumengruppe macht die Arbeit sichtlich sehr viel Spaß. Die Musikgruppe spielt und singt Lieder: Follow me, Rondo, Auftritt des Pucks, Liebeszauber, Lied der Gaukler. Dabei werden folgende Musikinstrumente gespielt: Geige, Flöte, Schlagwerk, Xylophon, Akkordeon, Marimbaphon.Die Bühnenbildgruppe verwandelt unsere Bühne und Aula in einen richtigen Zauberwald.Wir - die Pressegruppe -  haben die ganze Woche im Blick und verfassen Plakate über die Gruppen, schreiben Berichte über Shakespeare und den Sommernachtstraum, gestalten ein Programmheft für die Zuschauer und -  nicht zu vergessen – schreiben diesen Artikel. 

Geschrieben von Ranja und Simon; Bilder: KS:PA_Ernst

 

 

 

 

Kontakt

Wirtschaftsforum der Region Passau

Kultur- und Schulservice Passau Stadt & Land
Projektleitung: Elisabeth Ernst

Dr.-Hans-Kapfinger-Str. 30, 94032 Passau

Tel: +49 (0)851 966 256 11
E-Mail: elisabeth.ernst@wifo-passau.de

Zum Seitenanfang